Die letzten Wochen der KARDEA!-Einreichfrist nutzen!

Die letzten Wochen der KARDEA!-Einreichfrist nutzen!

Die Einreichfrist für den Finanzbildungspreis KARDEA! läuft noch bis 28.02.2022. Zeit genug, um dein Geld-Projekt umzusetzen, einzureichen und zu gewinnen! Hier noch einmal alle Informationen auf einen Blick.

Wer kann einreichen?

Bei KARDEA! können alle Schüler*innen in Österreich mitmachen – entweder allein, als Gruppe oder im Klassenverband. Eingereicht werden kann in den drei Kategorien Volksschule, Unterstufe und Oberstufe.

Was kann ich einreichen?

Deiner Fantasie sind quasi keine Grenzen gesetzt. Egal, ob du ein Plakat gestalten, ein Spiel entwickeln, ein Lied schreiben oder eine Website programmieren willst – solange es um das Thema Geld geht, bist du bei KARDEA! richtig!

Wo finde ich Inspiration?

Hier haben wir eine Reihe an möglichen Projektideen für dich zusammengestellt. Du kannst dich aber natürlich auch bei den prämierten Projekten der letzten Jahre umschauen. Weitere praktische Tipps findest du  außerdem hier.

Wie reiche ich ein?

Die Einreichung funktioniert einfach und unkompliziert online. Im Einreichformular gibst du deine Daten und eine kurze Projektbeschreibung ein. Über den Upload-Button oder einen Download-Link kannst du zusätzliche Unterlagen schicken.

Was gibt es zu gewinnen?

Für die drei besten Projekte jeder Kategorie winken Geldpreise von bis zu € 1.000 sowie tolle Sachpreise wie Workshops, berufspraktische Tage und Praktika in ganz Österreich.

Wie werden die Preisträger*innen ausgewählt?

Die Preisträger*innen werden durch eine unabhängige Jury anhand bestimmter Kriterien ausgewählt. Dazu zählen: Inhaltliche Korrektheit, Kreativität und die Anzahl an Menschen, die mit dem Projekt erreicht werden.

Solltest du Fragen zum Preis, zur Einreichung oder zu sonstigen Themen rund um KARDEA! haben, hören wir sehr gerne von dir! Telefonisch sind wir unter +43 681 811 351 37 erreichbar. Dein E-Mail schreibe bitte an [email protected]. Viele weitere Informationen und die neuesten Infos gibt’s natürlich immer auf www.kardea.org.